stage285

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Bahn.de - was soll ich da noch groß zu sagen?
     Eisenbahnforum.de - ein etwas süddeutsch geprägtes Eisenbahnforum, in dem ich aber auch viel unterwegs bin.
     DSO - das größte deutsche Eisenbahnforum






Pilgertour zum Deutschlandtaurus

Weiter zum 25.03.. Das war ein Tag, an dem mein Wecker mal wieder bereits um kurz nach fünf klingelte.

Warum um alles in der Welt steht ein Student um diese Zeit schon auf, während andere um die Zeit gerade erst ins Bett taumeln? Na ganz einfach, er "muss" zum Königsee pilgern, denn wer weiß, ob man sonst noch einmal die Chance hat, den Deutschland-Taurus zu erwischen.

Ja, um 5:10 Uhr war ich also aus dem Bett. Ich schaute aus dem Fenster und stellte zu meiner Freude fest, dass es noch trocken war. Wunderbar! Also schlüpfte ich schnell unter die Dusche. Als ich anschließend wieder aus dem Fenster guckte, war draußen plötzlich Winter...

Egal, jetzt war ich eh einmal wach. Also stapfte ich bald los zum Bus und fuhr nach Oberbarmen, wo kurz eine Fahrkarte und ein Brötchen organisiert wurden, bevor es pünktlich um 06:01 Uhr mit dem RE nach Hamm ging.

Bereits nach wenigen Minuten fahrt wurde es draußen dann richtig weiß, aber bereits in Hagen war davon nicht mehr viel zu sehen und beim Umstieg in Hamm erwartete mich dann auch nur noch Regen. Trotzdem versuchte ich dort noch schnell eine ITL-186 zu erwischen, die mit einem fast artreinen MAESK-Containerzug in Richtung Gütersloh durch den Rbf rumpelte. Leider war ich aber wenige Sekunden zu spät. Aber gut, wäre ja eh nur ein Zubrot gewesen.

Um kurz nach sieben hatte ich dann auch schon mein Abteil im IC 2355 "Stelasund" (Düsseldorf - Ostseebad Binz) bezogen und ließ mich von einer 101 ins tiefverschneite Eggegebirge ziehen und traf dann knapp vor Plan gegen 09:00 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe ein, wo nun auf den Königsee gewartet wurde.

Da der erst um 10:04 Uhr abfahren sollte, war natürlich noch viel Zeit. Zeit die, wie ich hoffte, mit ein paar Güterzügen verkürzt werden würde.
Der erste kam dann auch schon nach 20 Minuten, dümpelte dann aber nicht auf den Gütergleisen dahin, sondern einen Bahnsteig weiter. War aber auch nur 185 285 mit Getreidewagen. Verschmerzbar.
Fünf Minuten dann eine Durchfahrt auf Gleis 2. Was mochte das sein? Fernzüge fahren hier ja doch eher selten durch. Es war...

...DG 202 der HLB mit zwei Cantus-Flirt am Haken.

Das war doch schon mal was. Kurz drauf folgte 185 216 mit einem gemischten Güterzug nach Norden und wiederum 20 Minuten später war...

...eine 155 mit einem gemischten nach Süden unterwegs.

Dann war es endlich soweit: Die Verspätung des Königsee wurde verkündet. Gerade mal 5 Minuten. Wie harmlos! Mittlerweile war ich dann auch nicht mehr ganz alleine, denn zwei weitere Fotografen kamen im Laufe der Zeit hinzu.

Um 10:09 Uhr war es dann soweit und ich konnte meinen 14. (und 11. binnen fünf Wochen) von zur Zeit insgesamt 26 ÖBB-Werbetauri aus der Liste streichen:

Erfahrung damit, die im Schneegestöber zu fotografieren, hatte ich ja bereits einen Monat zuvor in Österreich sammeln können.

etzt war das also geschafft. Mir blieb aber noch fast eine Stunde bis zur Rückfahrt. Also war es wieder Zeit für Güterzüge. Als da waren:

10:10 - 185 288 - Norfolk Line-KLV (-> Süden)
10:34 - 642 104 - Lt (AW Kassel -> Süden)
10:36 - LOCON 185 553 - Container (-> Süden):

10:45 - HLB DH 202 - gemischter Güterzug (-> Norden)
10:47 - SBB 482 010-6 - Container (-> Süden):


Das hatte sich also durchaus gelohnt. Und so ging es dann um 11 Uhr mit IC 2154 wieder "hammwärts". Zu meiner Freude lief dort ein 1. Klasse-Großraumwagen aus dem ehemaligen Urlaubexpress als 2. Klasse-Wagen mit. Perfekt! Also auch noch eine erstklassige Heimreise zum zweitklassigen Preis.

In deren späteren Verlauf, kam mir dann um 13:32 Uhr noch DB Systemtechnik mit Messzug entgegen. Ich hab zwar die Lok nicht erkannt, aber ich vermute mal, dass es eine Begegnung mit mir selbst war.

Gegen 14:30 Uhr war ich dann wieder zu Hause und bin jetzt so müde, dass mich selbst hochinteressante Vormelde-SMS nicht zum Aufraffen bewegen können...
27.4.09 09:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung