stage285

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Bahn.de - was soll ich da noch groß zu sagen?
     Eisenbahnforum.de - ein etwas süddeutsch geprägtes Eisenbahnforum, in dem ich aber auch viel unterwegs bin.
     DSO - das größte deutsche Eisenbahnforum






Buntes Glück.

Hallo,

gestern war nicht nur relativ gutes Wetter angesagt, nein es war auch noch ordentliches Programm auf der Schiene angesagt. Darunter gleich zwei Loks des norwegischen Unternehmens CargoNet.

Als ich nach dem Aufstehen rausschaute, sah das allerdings noch arg trüb aus. Aber bei der ersten CargoNet-Lok lautete die Planzeit für Wuppertal Hbf auch erst 11:09 Uhr. Also Ruhe bewahren. Um jedoch kein Risiko einzugehen, sah ich zu, dass ich eine Stunde vor Plan bereits an der Strecke war. Das allerdings hätte ich mir sparen können. Zwar war das Wetter inzwischen gut geworden, aber es tat sich so gar nichts spektakuläres.

Auch zur Planzeit der Lok tat sich noch nichts. Nur eine 294, deren mir gut bekannter Tf mich freundlich grüßte, rollte mit ihrer Übergabe auf der falschen Seite an mir vorbei. Um 11:25 kam noch ein IC, dann war Sense: Streckensperrung wegen Bombenentschärfung bis nach 12 Uhr.
Na super... Da ich um 12:30 Uhr schon in Richtung Hamm aufbrechen wollte, um die zweite CargoNet zu bekommen, war das jetzt äußerst ungünstig. Da ich auch ohnehin nicht wusste, ob die erste Lok nicht ohnehin umgeleitet worden war, beschloss ich schon mal von der Steinbeck nach Oberbarmen umzuziehen. Allerdings wechselte ich zwischendurch nochmal den Zug. So musste ich darauf vertrauen, dass die Lok auf dem Weg auch auf keinen Fall durch kommen würde. Beim Halt in Barmen hatte ich dann aber so ein komisches Gefühl im Magen und machte mal schnell die Tür auf. Und was kam da? Natürlich CN 119 005. Ich hechtete also aus dem Zug und versuchte noch irgendwie eine Fotoposition zu finden, was mir dank Tempo 130 allerdings gründlichst misslang: Klick mich

Frustriert fuhr ich also gleich weiter nach Oberbarmen, in der Hoffnung während des Umstiegs wenigstens noch einen Güterzug zu erwischen. Nun, der kam zwar auch nicht. Mit diesem Wiebe-Bauzug nach Wiesbaden konnte ich allerdings auch leben :D:


Dennoch wollte ich mein Glück nun in der Nähe von Hamm versuchen und bestieg den RE 13. Dank n-Wagen ließen sich da die Fenster öffnen, was ich auf dem Weg direkt ein paar mal nutzen konnte, denn der Gegenverkehr stand schon wieder. Die Ursache dafür war diesmal allerdings keine Bombe sondern 151 011, welche zusammen mit 151 085 die Steigung von Hagen nach Schwelm erklimmen sollte, aber spontan die Mitarbeit verweigerte. Rund 20 Minuten ging in Richtung Wuppertal so nochmal nichts. Aber machte ja nichts, denn ich war ja in der Gegenrichtung unterwegs.

Hagen wurde nun passiert, wo mir 246 010 der IGT entgegen kam. Kurs Wuppertal... Aber na ja, ich hoffte ja eh noch auf besseres, während mir mitgeteilt wurde, dass die zweite CargoNet aktuell +42 hätte. Nun erreichten wir Schwerte, wo meine Laune doch bedenklich gen Keller wanderte, standen da doch HVLE 185 583-2, TWE/Connex 146 521-0 und PRESS 185 547-7 kalt aber unfotografierbar abgestellt. Bisher war mir also noch nicht gerade viel gelungen, denn der Zwischenstand bei "Highlight vernünftig erwischt" gegen "Highlight verhunzt oder verpasst" lautete nun schon zweifelhafte 1:5...

Gegen 13:30 Uhr war ich dann aber endlich in Hamm und schnappte mir die nächste EuroBahn nach Heessen. In diesem Zusammenhang sei auf diesen Thread verwiesen. Wer damals war es 152 005 mit dem Nievenheimer, die ich schon sah, als ich gerade ausgestiegen war. Und heute?



Wie sich die Bilder doch gleichen. :D Diesmal wusste ich allerdings vorher nichts davon.

Es folgte:


Neuer Zwischenstand also nur noch 3:5.

Da mir die Sonne nun aber schon zu weit in die Gleisachse lief, wechselte ich mit dem nächsten RE nochmal den Standort. Diesmal nach Ahlen (Westf.). Dort allerdings musste ich nun erstmal wieder Geduld haben, denn in den ersten 60 Minuten kam einzig eine DB-185 mit einem Röhrenzug aus dem Gegenlicht. Sonst nur langweilige Personenzüge. Gleichzeitig sorgten reichlich Wolken für etwas Nervenkitzel und die CargoNet war schon lange überfällig. Doch dann endlich um 15:38 Uhr, mithin gute +70, kam endlich 119 004 als Tfzf (D) 94329 (Hennigsdorf – Krefeld) vorbei und für die paar Sekunden reichte es sogar noch für die Sonne :


Damit also 4:5.

Kurz drauf - ich hatte gerade ein paar Kinder aus dem Gleisbereich gescheucht, kam schon wieder etwas interessantes um die Ecke. Nämlich die blaue E10 121 mit dem verfrühten Lr 91321 (Delitzsch unt Bf - Köln Bbf)! Leider wollte diesmal die Sonne allerdings nicht mitspielen:


Da ich finde, dass es trotz Wolken noch ein recht brauchbares Bild geworden ist, gebe ich somit das 5:5.

Das kippte dann aber schnell noch mal, denn die HVLE 185, die ich zuvor schon in Schwerte gesehen habe, kam nun von Süden her, heran geeilt. Da ließ sich natürlich nichts mehr machen. Doch die Entschädigung folgte auf dem Fusse! Mein Blick dürfte ungefähr so gewesen sein :shock:, als die hier um die Ecke eilte :D:


Nun stand es also 6:5. Und ganz ehrlich, mit sechs erlegten Highlights an einem Tag, kann man sich einfach nicht mehr wirklich aufregen. Da konnten auch 110 169 und 01 1066 nichts dran ändern, als sie mir auf dem Nachhauseweg begegneten. :D

Der Tag wird auf jeden Fall als erfolgreich abgelegt!

So, ich hoffe, die Bilder gefallen euch und wünsche euch einen schönen Tag!
8.5.09 14:37


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung