stage285

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Bahn.de - was soll ich da noch groß zu sagen?
     Eisenbahnforum.de - ein etwas süddeutsch geprägtes Eisenbahnforum, in dem ich aber auch viel unterwegs bin.
     DSO - das größte deutsche Eisenbahnforum






Wenn die Sonne von der falschen Seite kommt...

...muss man halt damit leben oder sie mit einem langen Kran umhängen.

Der Kran, den "Ina" (HwB VL 11) von der Hochwaldbahn um 10:39 Uhr vorbei brachte, reichte dafür jedoch nicht ;-):


So kam auch der Rest der Züge vornehmlich aus der "falschen" Richtung. Auch 155 192 machte da keine Ausnahme, als sie um 11:05 Uhr mit ihrem Güterzug nach Westen rollte:


Da bei dem Güterzug der Bildausschnitt falsch gewählt wurde, wurde dann bei IC 2025, der von 101 071 befördert wird, noch mal geübt:


Das war es fürs erste für heute aus dem Tal.
Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig und wünsche noch einen schönen Tag.

Ach ja: Dank noch an Petrus für seinen Hang zur "dramatischen" Untermalung. ;-)
5.3.08 14:46


Werbung


1 Tag, 58 EUR, 4 Züge, 1220 km, durchsch. 0,08 Min. Verspätung, 19 nennenswerte Sichtungen, 9 Bilder

Genau diese Daten bildeten den Rahmen einer grandiosen Bahnfahrt, die mich letzten Samstag Westen nach Oste einmal quer durch Deutschland und wieder zurück führte.

Los ging es planmäßig um 08:04 Uhr in Bochum Hauptbahnhof mit einem LINT der Abellio, der mich nach Wanne-Eickel befördern sollte. Kurz zu vor war jedoch bereits EC 7 in Bochum zu Gast und wurde dank bemerkenswerter Bespannung, trotz ungünstigem Sonnenstand ins Bild gesetzt:

120 152 und 101 006 mit EC 7 Hamburg - Chur in Bochum Hbf

Anschließend standen dann, wie gesagt, die ersten 11 Kilometer des Tages an und führten mich am noch NOKIA-Werk vorbei nach Wanne-Eickel Hbf, wo 32 Minuten Umsteigezeit tot zu schlagen sind. Natürlich darf da ein Blick auf die Abstellgruppe nicht fehlen. Eine wahre Wohltat, dass jemand letztes Jahr das ganze Grünzeug aus den Gleisen gerupft hat, denn so bietet sich immerhin ein brauchbare Blick auf die drei abgestellten Loks:

185 150, 140 645 und 155 087 abgestellt in Wanne-Eickel

Viel Wartezeitverkürzendes tut sich in der halben Stunde jedoch nicht. Einzig lockert um 08:42 Uhr RBH 145 CL 206 auf dem Weg nach Gelsenkirchen, das ganze ein wenig auf. Dank Fahrt auf Gleis 3 aber unfotografierbar.

Um 08:51 Uhr dann begebe ich mich "an den Haken" von 101 068, um mit IC 2333 nach Norden zu reisen.
Neun Uhr ist Frühstückszeit und so wandere ich nach dem Halt in Recklinghausen durch den Zug, um Wagen 11 aufzusuchen. Schließlich darf das Microwellen-Rührei mit Bacon auf keiner meiner Rundfahrten fehlen. Bezeichnender Weise bekommt man es ja doch immer wieder anders serviert. Gestern gab es auf jeden Fall erfreulicherweise die doppelte Portion Rührei, allerdings wären die zwei Scheiben Bacon gerne zumindest ein wenig kross gewesen. Immerhin gingen sie so problemlos in die zwei großen Brötchen. :-)
So lasse ich es mir schmecken, während der Zug bei strahlendem Sonnenschein das Münsterland durcheilt.
Kurz vor Münster sitze ich wieder auf meinem Platz im Wagen 7. Inzwischen ist auch die Fahrkartenkontrolle erfolgt. Wenig überraschend dabei der etwas verdutzte Blick. Einen Fahrgast, der laut Fahrkarte von Bochum nach Potsdam reist, erwartet man ja nun auch nicht gerade in einem IC von Köln nach Norddeich Mole. ;-)
Ab Münster geht es dann stetig weiter nach Norden, auch wenn wir ab Mesum von einer vorausfahrenden RegionalBahn eingebremst werden und so Rheine mit der erheblichen Verspätung von zwei Minuten verlassen. Zugegeben, eigentlich keine bemerkenswerte Sache. Aber da es die größte Verspätung des Tages sein würde, musste sie dann doch mal notiert werden! :-)
Auf der weiteren Fahrt passiert wenig. Hin und wieder begegnen uns leere, von 140ern bespannte Autozüge und beim Halt in Meppen kommt uns 110 495 mit dem Fussballsonderzug Emden - Wuppertal entgegen. Um 11:07 Uhr ist dann das Etappenziel erreicht: Leer (Ostfriesland)

Der Einfachheit halber hier eine bebilderte Sichtungsliste meines 90minütigen Aufenthalts (ohne RE):

11:09 - 101 068 IC 2333 -> Emden (- Norddeich Mole)
11:20 - 101 007 IC 2134 -> Emden (- Emden Außenhafen)
11:23 - Arriva GTW 2/8 301 ARR 8408 -> Groningen (Gruß an den Tf):

11:26 - 185 193 gemischter VW-Zug (Teile und Autos) -> Emden
11:35 - 189 057 + 140 291 (Wagenlok) Audi-Ganzzug -> Emden
11:52 - 363 831 Tfzf -> Überholung dann Papenburg:

11:56 - 155 171 VW-Ganzzug -> Papenburg:

12:33 - Arriva GTW 2/8 304 -> Leer
12:42 - 101 007 IC 2131 -> Oldenburg (- Berlin Ostbahnfhof) (auch hier ein Gruß an den Tf):


Das sollte dann auch mein Zuhause für die nächsten rund 510 Kilometer sein. Also einsteigen, Wagen 6 in Beschlag nehmen und dann auch direkt wieder Wagen 11 aufsuchen. Die belgischen Spezialitäten wollen erkundet werden. :-) Beim Halt in Augustfehn, wir der Bohneneintopf an den Tisch gebracht. Und oh ja, der schmeckt! :-) Beim Essen plane ich dann auch direkt einen weiteren Besuch in Leer. An einem sonnigen Wochentag will ich definitiv noch mal dorthin, das Fahrrad mitnehmen und mich mal nach ein paar Motiven umsehen. Der Verkehr ist dort ja nicht gerade uninteressant, auch wenn er gestern etwas dünn war. :-)
Nicht dünn war, wie gesagt der Eintopf, der nach den bedeutenden IC-Halten in Westerstede-Ocholt und Bad Zwischenahn verdrückt ist, so dass ich mich ab Oldenburg fallweise der Landschaft oder meinen Lehrbüchern widmen kann. Ab Bremen war letzteres wegen eines anstrengenden Kindes, das jeden Satz in voller Lautstärke dreimal wiederholte, dann aber etwas schwierig. (Im Kleinkindabteil hatte sich derweil ein einzelner älterer Herr breitgemacht.) Bevor jemand aufschreit: Ich habe absolut nichts gegen Kinder, im Gegenteil. ;-) Nur Lernen war halt etwas schlecht. Aber halb so wild, denn beim Rausgucken fiel mir so dann auch kurz nach der Abfahrt (um 14:42 Uhr) auf, dass 1116 214 mit BMW-Ganzzug auf dem Weg zu den Häfen auf den Hauptbahnhof zu hielt.

Eine Stunde später war Hannover erreicht und nicht nur das Kind samt Mutter, sondern auch ich stieg aus. Bei mir allerdings nur ein vorübergehender Zustand, denn die gut 20 Minuten Aufenthalt lassen sich wunderbar zum Beinevertreten nutzen. Die Kamera muss dabei natürlich mit, auch wenn es wenig zu entdecken gibt. Aber zumindest die "westliche" Hilfs-218 muss dran glauben:

218 836 abgestellt in Hannover Hauptbahnhof-Westseite

Außerdem zu sehen waren 15:23 - 612 062+612 xxx+612 xxx, die gerade aus dem Harz gekommen sind:


Und um schon mal einen Vorgriff auf die Rückfahrt zu geben, die mich exakt 5 Stunden später wieder hier her führen sollte, setzte ich noch ICE 548 neben meinem IC ins Bild:


Anschließend ging die Fahrt weiter, wobei ich rund um Lehrte noch zwei Sichtungen notierte:
V 100 SP 008 abgestellt westlich vor Lehrte
15:46 - an der Ostausfahrt überholen wir fliegend 151 122 und 151 115, die eine beladene Erzbombe nach Peine schleppen

Von dem Rest der Reise gibt es wenig zu berichten. Alles lief sehr ruhig über die alte Ost-West-Magistrale, wobei mir nahe Magdeburg-Rothensee noch eine der beiden ITL-152 mit Containerzug richtung Brandenburg auffiel (17:05 Uhr).
Im Zug selbst ist es inzwischen erschreckend leer. Zwischen Magdeburg und Potsdam befinden sich noch zwei Personen außer mir im Zug. Jetzt habe ich auf jeden Fall Zeit und Ruhe zum Lernen, denn draußen bricht auch die Dunkelheit ein.
Berlin Hbf erreichen wir dann pünktlich um 18:26 Uhr. Womit diese Zugfahrt für mich beendet war. Bemerkenswert dabei, dass ich auf meiner Liste, die ich für das Pünktlichkeitsprojekt von http://www.railfan-paige.de/ führte, bei 16 von 17 Bahnhöfen eine 0 für "pünktliche Abfahrt" und eine -1 für die vorzeitige Abfahrt in Berlin Hbf eintragen konnte. Eine Pünktlichkeitsquote, die ich nach mittlerweile über 100.000 Bahnkilometern in meinem Leben, noch nie erlebt habe, zumal auch schon bei IC 2333 überall eine 0 stand (mit Ausnahme von Rheine (s. o.)).

Um 18:51 Uhr verließ ich dann Berlin Hauptbahnhof wieder Richtung Hannover. Dieses mal allerdings in der schnellen Variante mit ICE 542. Der war zwar sehr voll, aber dank bahn.comfort hatte ich dennoch einen schönen Sitzplatz und dazu noch zwei sehr angenehme Sitznachbarinnen, bei denen ich das eben gelernte, später noch würde praktisch anwenden können würde (und jetzt komm mir bitte keiner auf dumme Gedanken ;-)). Zunächst ließ ich es mir jedoch noch mal im Speisewagen munden, denn das belgische Schweinefilet ist auch sehr zu empfehlen! :-) Übrigens war es nebenan am Tisch problemlos möglich, eine Pizza zu bestellen, die es laut Karte und dem Thread in den News noch gar nicht gibt...

Derweil hatte es der Tf offenbar sehr eilig, denn vor der Einfahrt nach Hannover Hbf standen wir erst mal 5 Minuten, denn den Pferdeturm hatten wir mit stolzen -7 erreicht. So kam, was kommen musste: Auch für ICE 542 konnte ich heute sieben von sieben möglichen Nullen vergeben (und Ankunfverfrühungen von zweimal -2 und einmal -4 notieren).

So endete eine wunderschöne Rundfahrt durch Deutschland pünktlichst um 22:23 Uhr wieder in Bochum Hbf!

An dieser Stelle daher auch ein Dank an alle Bahner, die dieses schöne Erlebnis durch ihre vorbildliche Arbeit erst möglich gemacht haben!!!

Ich hoffe, dieser kleine Reisebericht hatte gefallen und wünsche allen noch eine schöne Woche!
12.3.08 12:41


Ein genialer Tag an der Wupper!

Ein geniales Programm wurde heute im Tal der Wupper geboten:


189 921 hatte am frühen Morgen TEC 43242 nach Wuppertal-Langerfeld gebracht und wartet nun unter der Brücke auf die Rückleistung.


151er sind selten im Tal, solche mit rotem Rahmen noch seltener (11:28 -> Köln)


185er sind da schon gewöhnlicher, aber Sonne war in letzter Zeit selten (12:32 -> Köln)


Werbe-101er sind auch immer gern genommen, auch wenn es schönere gibt (IC 2027)


Über sieben Brücken musst du gehen oder unter dreien herfahren. ;-) (14:16 -> Köln)


Diese beiden roten neugeborenen Zwillinge eröffneten dann den HGK-Reigen (14:31 -> Köln)


Deren Vorgängerin folgte nämlich später mit jede Menge Staub (DGS 59743, 16:07)


Bevor anschließend wieder mal Ford von der SBB (bzw. HGK) nach Polen gefahren wurde (16:46 -> Guben)

Ich hoffe, die Bilder gefallen! :-)
28.3.08 20:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung